Herzlich willkommen!

Das ist meine Portfolio-Page. Sie ist im Laufe des FCC-Prozesses entstanden und wird durchgehend erweitert und umgestaltet.

Folgende Technologien kommen auf dieser Website zum Einsatz:

  • HTML5
  • CSS
  • JavaScript
  • Bootstrap
  • JQuery


  • Wer bin ich? Schwer sich selbst neutral zu beschreiben.. Ich bin studierter Sportwissenschaftler, der sich fürs Programmieren begeistern konnte und sich seit dem passioniert diesem Handwerk widmet. Ich bin studierter Wirtschaftsinformatiker, der sich gerne mit mit Menschen umgibt, sich für die Umwelt einsetzt und viel Sport treibt. Ich habe zwei wissenschaftliche Arbeiten geschrieben:

  • In Sportwissenschaften über die Rolle und den Einfluss des Sports auf die Creative Class (nach Richard Florida): In seinem Buch "the rise of the creative class" beschreibt Florida u.a. Softwareentwickler als Kern der Creative Class. Sein Buch hat mich dazu motiviert zu programmieren.
  • In Wirtschaftsinformatik habe ich mit einem Mediziner zusammen auf Theorieebene ein App entwickelt, um mittels Human Computation Patientendaten zu erfassen, auszuwerten und den Partien Feedback und medizinische Ratschläge zu geben.

  • Ich bin immer offen für Neues und schnell für spannende, kreative Projekte zu haben.

    Software-Entwicklung macht mir großen Spaß. Mit folgenden Sprachen habe ich bereits gearbeitet:

  • Java (inkl. Hibernate und Spring)
    • Frameworks: Vaadin
  • Java Script (Front End)
    • Frameworks: Angular.js
  • CSS und SASS
  • HTML
  • R

  • Auch Versionsverwaltungstools sind kein Fremdwort:

  • SVN
  • GIT
  • Hier sollen beispielhaft ein paar Projekte vorgestellt werden, die ich entwickelt habe. Gerne mal anklicken!

    HTML Tutorial
    HTML Tutorial
    HTML Tutorial
    HTML Tutorial

    FreeCodeCamp hat mich dazu inspiriert mich der JavaScript-Entwicklung zu widmen. Darum möchte ich das Projekt an dieser Stelle vorstellen:

    FCC ist eine gemeinnützige Lernplattform gegründet von Quincy Larson im Oktober 2014. Das Angebot wurde stetig erweitert. Momentan kann man dort folgende Technologien (kennen)lernen:


  • HTML5
  • CSS & SASS
  • JavaScript
  • DBs
  • Git & GitHub
  • Node.js
  • React.js
  • D3.js

  • Es gibt einen vorgegebenen Lehrplan und drei Zertifikate können erworben werden:

  • Front End Development Certification
  • Data Visualization Certification
  • Back End Development Certification

  • Die Aufgaben sind so gestaltet, dass der Nutzer selbst auf die Lösung kommen muss und motiviert wird sich externe Quellen zu suchen und sich tief gehend mit der Materie zu beschäftigen.

    Nach Erhalt der drei oben genannten Zertifikate besteht die Möglichkeit einer gemeinnützigen Organisation bei der Entwicklung von Software zu helfen und damit das FCC-Programm abzuschließen.

    Es gibt einen eigenen Medium-Channel (https://medium.freecodecamp.org), auf dem regelmäßig spannende und motivierende Beiträge gepostet werden.

    Hinter FreeCodeCamp steht eine sehr große Community, die einem bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite steht. Es ist möglich sich auszutauschen und Programmierpartner zu finden. In der ganzen Welt gibt es Mitglieder und es bilden sich lokale Gruppen, um gemeinsam zu programmieren und sich gegenseitig zu unterstützen.

    Ich bin gerade mit Kommilitonen und anderen Programmierbegeisterten dabei eine Leipziger FCC_Gruppe zu eröffnen. Ihr findet uns u.a. auf Facebook (FreeCodeCamp Leipzig) oder auf:

  • Slack: https://fccleipzig.slack.com/messages
  • Git-Page: https://fccleipzig.github.io/

  • Wir freuen uns über jeden weiteren Teilnehmer. Umso mehr engagierte Menschen wir sind, desto mehr können wir von einander lernen.